Die Eidechse steht für Wiederbeleben
der Kräfte und einen Neubeginn,
da sie ihren Schwanz verlieren kann
und dieser stets nachwächst.

bg grass bg land
wieder nach oben

Sparring- Partner: Esel

Führen lernen mit einem Esel als Sparring-Partner!

Führungskompetenzen sind individuell, genauso wie die Menschen, die führen und geführt werden. Jeder der gewohnt ist zu führen, hat seinen ganz eigenen Stil entwickelt, den es evtl. von Zeit zu Zeit zu betrachten gilt.
Dazu ist es wichtig, sich selbst zu hinterfragen und zu reflektieren.
Dies braucht Zeit, Mut und die Offenheit, sich darauf einlassen zu wollen. Noch besser ist das, wenn dies dann auch noch Spaß macht und Bewegung möglich ist.

Also raus aus dem Seminarraum und ab in die Natur. Wir arbeiten mit Eseln zum Thema „Führung und Führungskompetenzen“. Esel sind Partner, die das Reflektieren ermöglichen.

Esel brauchen Vertrauen.
Wer sich mit einem Esel auf den Weg macht, ihn führt und sein Vertrauen gewinnt, lernt viel darüber, wie „Führung“ funktioniert.
Dem Esel ist es völlig egal, ob man einen Anzug trägt oder verärgert am Strick zerrt. Er prüft und analysiert die Situation, erfasst blitzschnell intuitiv, wie klar der derjenige der ihn führt sein Ziel verfolgt und wie sicher er ist. Man muss ihnen ruhig, respektvoll und selbstsicher begegnen.
Diese Erfahrungen in einem Seminar lassen sich anschließend leicht in der Arbeitsalltag übertragen. So wird es leicht, gewonnene Erkenntnisse oder Verhaltensweisen auszuprobieren und nachhaltig zu verändern.